Natürlich ohne...

Natürlich ohne Konservierungsstoffe hergestellt

Haben Sie bisher auch gedacht, dass Konserven Konservierungsstoffe enthalten? Dann geht es Ihnen wie den meisten, denn hierbei handelt es sich um ein weit verbreitetes Vorurteil. Tatsächlich kommen unsere Suppen und Eintöpfe aber ganz ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen aus. Lesen Sie hier, wie wir das machen:

Frische Kartoffeln, feine Möhren, grüne Bohnen, zarter Mais, saftige Tomaten oder bunte Paprika – genau wie bei Ihnen zu Hause kommt bei Erasco so viel frisches Gemüse wie möglich in die Suppen und Eintöpfe. Diese ausgewählten Zutaten werden sorgfältig geputzt und gewaschen, in kleine Stückchen geschnitten und nacheinander in den Topf – Verzeihung: in die Dose – gegeben. Um Suppen und Eintöpfe in Dosen haltbar zu machen, verwendet man dasselbe Verfahren, wie früher unsere Großmütter beim Einkochen oder Einmachen. Die harmonisch aufeinander abgestimmten Zutaten werden mit ausreichend Flüssigkeit wie z.B. Brühe übergossen. Dann verschließen wir alles luftdicht und garen das Gericht gleichmäßig so kurz wie möglich, aber so lange wie nötig. So werden die wertvollen Zutaten gut geschützt, so dass sie lange haltbar bleiben!

P.S.: Natürlich verzichten wir für reinen Genuss nicht nur auf die Zugabe von Konservierungsstoffen, sondern auch überwiegend auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe und künstliche Farbstoffe!